Wildes Holz -Kleine Montagsreihe 2024

Landau in der Pfalz

Beschreibung

Kleine Montagsreihe Wildes Holz - 25 Jahre auf dem Holzweg
Seit einem Vierteljahrhundert sind sie schon zusammen, haben über 2.000 Konzerte gespielt, 12 CDs veröffentlicht und über 50.000 Stück davon verkauft: Wildes Holz sind eine Ausnahmeerscheinung in der deutschen Musikszene. Denn sie haben all dies geschafft mit einer, nun ja, eigenwilligen Instrumentierung: Gitarre, Kontrabass - und die gemeine Blockflöte. Ja genau, das kleine Folterholz, der Tinnitus-Simulator, in den wir wohl alle schon mal reingepustet haben, nicht immer zum unbedingten Vergnügen der Zuhörerschaft. Wer hätte gedacht, dass man damit tatsächlich Musik machen kann? Tobias Reisige beweist es eindrucksvoll, nicht umsonst nennt man ihn inzwischen den “König der Blockflöte” (WAZ). Und Wildes Holz scheren sich nicht um Genre-Grenzen. Rock, Pop, Jazz, Klassik, Elektronik - je unmöglicher eine Umsetzung auf ihrem Holz-Instrumentarium erscheint, desto lustvoller beweisen sie das Gegenteil! Dadurch kreieren sie ein völlig neues Genre: Instrumentaler Holzrock. Zum Jubiläum präsentieren Wildes Holz ihr neues Programm "25 Jahre auf dem Holzweg". Von ihren Anfängen als Straßenmusiker über ihre ersten CDs bis hin zu ihren aktuellen Hits lassen sie die Highlights ihrer Schaffensphasen Revue passieren. Dabei erzählen sie auch von ihren Erlebnissen auf und neben der Bühne, von skurrilen Begegnungen, lustigen Anekdoten und bewegenden Momenten. Mit viel Humor, Charme und Spielfreude nehmen sie das Publikum mit auf ihren ganz speziellen Holzweg durch die Welt der Musik. Dabei wird schnell deutlich, dass dieser Weg noch lange nicht am Ende ist, denn ihr Spaß, eigentlich unmögliche Dinge zusammenzubringen, reicht bestimmt noch für die nächsten 25 Jahre! „Wildes Holz sind ein Synonym für beste Livemusik, für eingefangene gute Laune und rotzige Spielfreude. Die Band ist rhythmisch auf Zack, spielt druckvoll von der Leber weg mit hinreißendem Drive.", berichtet Der Windkanal.

Bei allen Veranstaltungen ist die Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Ermäßigter Eintritt: Mitglieder des KuZ Altstadt, Studierende und Schwerbehinderte erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises ermäßigten Eintritt.

Eintrittskarten € 22,- gibt es wie immer in der Beethoven Apotheke in der Markstraße 108 in Landau oder online bei Reservix.de bzw. an allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Wir freuen uns auf schöne musikalische Sommerabende im Hof des Frank Loebschen Hauses.
Programmauschschuß Kulturzentrum Altstadt

Ort der Veranstaltung: im Innenhof des Frank-Loebschen-Hauses
Im Frank-Loebsches-Haus werden ständige Ausstellung zu den Themen Juden in Landau und Sinti und Roma in der Pfalz gezeigt. Daneben werden die Exponate durch wechselnde Ausstellungen zur Kulturgeschichte und Kunst der Region sowie Lesungen, Konzerte und Vorträge ergänzt. Dass sich die Ausstellungen im Haus mit der Geschichte der Juden befassen, ist dabei kein Zufall.

Das Gebäude in der Kaufhausgasse Nr. 9 in Landau wurde nach seiner ehemaligen Besitzerfamilie Frank-Loeb benannt. 1870 ging es in die Hand Zacharias Franks über, dessen Urenkelin später als Symbolfigur und berühmtestes Opfer des Holocaust in die Geschichte einging. Davor wurde es, seit dem 17. Jahrhundert, als Gasthaus „Zur Blum“ geführt. Die Familie Anne Franks wurde während des Nationalsozialismus enteignet und das Haus als sogenanntes Judenhaus genutzt. Nach dem Krieg waren hier zahlreiche Familien untergebracht, weshalb die Bausubstanz des Gebäudes stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nach aufwendigen Sanierungsarbeiten steht das Frank-Loebsches-Haus seit 1981 auf Grund seines enormen historischen Wertes unter Denkmalschutz.

Der vierflügelige Bau mit dem Treppenturm im Stil der Renaissance und dem malerischen Arkadenhof ist architektonisch ein Juwel. Teile der Bauelemente lassen sich bis in das 15. Jahrhundert datieren. Der barocke Brunnen von 1698 ist nach dem 16. Jahrhundert die erste bauliche Veränderung am Komplex, der erst nach 1850 wieder ergänzt und umgebaut wurde. Vor allem der Innenhof besitzt durch umlaufende Holzgalerien einen zauberhaften Charme.




Termin

12.08.2024 · 20:00
Zeit:
  • Mo 20:00 Uhr

@ Kontakt

Kulturzentrum Altstadt e.V.

Boelckestraße 29, 76829 Landau in der Pfalz

info@kulturzentrum-altstadt.de

http://kulturzentrum-altstadt.de

Veranstaltungsort

Innenhof Frank-Loebsches-Haus

Kaufhausgasse 9, 76829 Landau in der Pfalz

Weitere Informationen