Alsenborner Lebenspfad

Der Alsenborner Lebenspfad wurde von der katholischen Pfarrgemeinde und der protestantischen Kirchengemeinde Alsenborn gemeinsam gestaltet. Im Mittelpunkt steht Entschleunigung und innere Einkehr. Verschiedene Lebenssituationen sind in zwölf Stationen in vorhandene Elemente in der Natur wiedergegeben. 

Auf einem Pfad können wir nicht schnell mal durchfahren, sondern müssen in der Regel wir zu Fuß gehen. Er bietet allerdings auch eine gewisse Sicherheit. Es kann uns nicht passieren. Dem Leben begegnen wir nicht, wo es laut verkündet oder wo die Lösung aller Probleme angekündigt wird - wir begegnen ihm dann, wenn wir uns darauf einlassen.

Dazu möchten wir Sie einladen: Auf dem äußeren Weg des Wanderns begeben wir uns auf den inneren Weg der Meditation.  

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

 

Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.

Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen, auch am Wochenende.

Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.

Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
2:28 h
Aufstieg
81 m
Abstieg
81 m
Start
Burgstraße 17, 67677 Enkenbach-Alsenborn
Ziel
Burgstraße 17, 67677 Enkenbach-Alsenborn

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Grundsätzlich folgen Sie dem Logo Labyrinth. Startpunkt ist das Schwimmbad in Alsenborn. Vom Parkplatz an der Alsenzquelle-Dieburg gehen Sie auf der Badstraße ein kleines Stück in Richtung Norden, passieren den Parkplatz der Gaststätte Alsenzquelle. Sie gehen über die Burgstraße bis zur Kreuzung, biegen an der Kreuzung links ab um nach knapp 100 m rechts in die Straße An den Neuwiesen abzubiegen. Nach weiteren 100 m biegen Sie wieder rechts ab auf die Stichstraße An den Neuwiesen, 

Alsenborner Labyrinth (Ivonne Christmann)
Blick auf die Alsenborner Kirchen (Ivonne Christmann )
Feldkreuz Alsenborn (Ivonne Christmann )

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen