Hagenbach - Römerweg

Die Südpfalz wird von einer 2000 Jahre alten Römerstraße durchzogen, die linksrheinisch von Italien über die Alpen, über die Städte Straßburg, Germersheim, Speyer und Mainz bis zur Nordsee verläuft. Zur Zeit der römischen Eroberungen bildete sie den Landweg für die Erschließung der germanischen Provinzen am Rhein. Der Rundwanderweg verläuft an mehreren Stellen an der damaligen Römerstraße vorbei. Leider ist die Straße selbst vom Wald zurückerobert worden und lässt sich nur noch mit einem geschulten Auge anhand von Erddämmen erkennen. Zeugen der Römerstraße sind jedoch die römischen Meilensteine, auch Leugensteine" genannt, die entlang der Römerstraße gesetzt worden sind. Ein Leugenstein findet man ziemlich am Ende der Wandertour nach Querung der K19. Dieser wurde unter Kaiser Aurelius Carus aufgestellt und gibt beispielsweise die Entfernung zum damaligen Verwaltungssitz Noviomagus, dem heutigen Speyer, mit 16 Leugen (1 Leuge = etwa 2,3 km) an. Informationen über die damalige Römerstraße findet man ebenfalls nach ca. 2km auf einer Tafel am Rastplatz "Rentnerhütte".

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Feuer & Rauchen - Feuer machen, Rauchen und Grillen sind im Wald strengstens verboten und unbedingt zu unterlassen! Brände und damit große Schäden für Natur und Tierwelt lassen sich nur so vermeiden.
  • Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst
  • Naturschutz - Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.
  • Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.
  • Hunde anleinen - Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Weitere Infos unter: www.pfalz.de/uffbasse

 

Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
1 m
Abstieg
17 m
Start
Wanderparkplatz Wiebelsbach
Ziel
Wanderparkplatz Wiebelsbach

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Wanderparkplatz aus laufen wir in Richtung Süden und biegen gleich rechts ab in den Bienwald hinein. Nach ca. 500m geht es links weiter den Römerweg entlang. Wir überqueren die L540 und ca. 100-200m nach der Landstraße kann man auf der linken Seite im Wald einen Erdwall erkennen. Hier verlief damals die antike Römerstraße entlang. Weiter geht es bis zur Schutzhütte, wo wir eine Rast einlegen können. Auf der dortigen Tafel können wir uns ein wenig über die Römerstraße informieren. Wir laufen nun in Richtung Hagenbach, kommen an der Wolfsquelle vorbei, die ein beliebter Ausflugsort für die Hagenbacher ist. Wir verlassen den Wald und gehen ein Stück an der L540 entlang und queren vor dem Sportplatz die Straße. Auf dem "Geranienweg" geht es an der "Lourdes Grotte" vorbei und wieder hinein in den Bienwald. Wir kreuzen die K19 und kommen zum "Römischen Meilenstein".  Der dortige Rastplätz lädt nochmals zu einer Pause ein, um sich den Stein genauer betrachten zu können, bevor wir den letzten Kilometer zurück zu unserem Ausgangspunkt am Wanderparkplatz antreten.

 

Wandern (Norman P.Krauß)
Leugenstein am Römerweg bei Hagenbach (Jens Weinand)
Uffbasse - Für Rücksicht und Naturschutz ()
Leugenstein der Römerstraße am Rastplatz bei Hagenbach (Jens Weinand)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen