Jüngstberg-Tour

Der Weg beginnt in der Ortsmitte von Bundenthal und führt über die Fladensteinstraße bergauf bis kurz unterhalb des Sportplatzes. Dort geht es links ab. Mit großartigen Ausblicken auf Bundenthal führt der Weg in die Rechtenbach und von dort bergauf bis zum Kastellfelsen. Auf schmalen Pfaden und schönen Waldwegen führt uns der Weg zum Gipfel des Jüngstberges. Hier befinden sich einige wunderschöne Buntsandsteinfelsen. Der herausragenste ist die Kanzel. Er ist über eine kleine Leiter zu erklimmen und mit einem Geländer gesichert. Von hier oben hat der Wanderer einen sagenhaften Ausblick über den Wasgau. Wir steigen über den Bergrücken ab zum Waldsofa und genießen den Blick über Bundenthal. Weiter geht es zur Jagdhütte und zum geologischen Lehrpfad am Buntsandsteinmassiv der Fladensteine. Von dort aus zurück zur Ortsmitte Bundenthal.

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

 

Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
252 m
Abstieg
306 m
Start
76891 Bundenthal, Hauptstraße 80
Ziel
76891 Bundenthal, Hauptstraße 80

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Jüngstberg bei Bundenthal, mit einer Gipfelhöhe von 491 m, gilt wegen der markanten Aussicht als einer der lohnendsten Gipfelziele im Wasgau.

Der Weg beginnt in der Ortsmitte von Bundenthal und führt über die Fladensteinstraße bergauf bis kurz unterhalb des Sportplatzes. Dort geht es links ab. Mit großartigen Ausblicken auf Bundenthal führt der Weg in die Rechtenbach und von dort bergauf bis zum Kastellfelsen. Auf schmalen Pfaden und schönen Waldwegen führt uns der Weg zum Gipfel des Jüngstberges. Hier befinden sich einige wunderschöne Buntsandsteinfelsen. Der herausragenste ist die Kanzel. Er ist über eine kleine Leiter zu erklimmen und mit einem Geländer gesichert. Von hier oben hat der Wanderer einen sagenhaften Ausblick über den Wasgau. Wir steigen über den Bergrücken ab zum Waldsofa und genießen den Blick über Bundenthal. Weiter geht es zur Jagdhütte und zum geologischen Lehrpfad am Buntsandsteinmassiv der Fladensteine. Von dort aus zurück zur Ortsmitte Bundenthal.

Jüngstbergkanzel (Karl Christmann)
Wanderung in der Pfalz: Jüngstberg-Tour ()
Infotafel am Geo-Pfad Bundenthal (Jacques Noll)
Fladensteine (Kurt Groß)
Fladensteine (Jacques Noll)
Jüngstbergkanzel zwischen Bundenthal u Bruchweiler ()
Blick auf Bruchweiler-Bärenbach von der Jüngsbergkanzel (Adrian Stilgenbauer)
Schutzhütte entlang der Jüngstberg-Tour (Jacques Noll)
Markierungszeichen Jüngstberr-Tour (Jacques Noll)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen