Maikammer-Hambacher Schloss-Maikammer

Schöner Rundweg von Maikammer zum Hambacher schloss und durch das Rebenmeer zurück.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,9 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
175 m
Abstieg
175 m
Start
Katholische Kirche "St.Kosmas Und Damian", Weinstraße Nord 23
Ziel
Katholische Kirche "St.Kosmas Und Damian", Weinstraße Nord 23

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Mit der Kirche in Rücken beginnt der Rundweg bergauf durch die Hartmannstraße bis zur Alsterweiler Kapelle. Direkt vor dem Eingang der Kapelle links, am historischen Weinberg vorbei und dann rechts zwischen Reben und Gärten dem Wingertweg folgen, bis es rechts über eine Brücke geht. Rechts nach der Brücke plätschert der Alsterbrunnen. Ab jetzt folgen Sie der Beschilderung des Keschdeweges, die stilisiert Kastanie, bis zum Hambacher Schloss. Auf dieser Strecke gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten (bitte die Öffnungszeiten beachten) die Diedesfelder Hütte, auch Klausentalhütte genannt und das Zeter Berghaus. Nach einem Abstecher zum Hambacher Schloss beginnt der Rückweg neben der Ampel an der Schlossstraße. Hier die wenigen Stufen abwärts gehen und dann den schönen Serpentinenweg folgen, nach einiger Zeit muss wieder die Schlossstraße überquert werden. Nun dem Wegweiser Richtung Hambach folgen. Der Waldweg endet an einer Sandsteinmauer und hier geht es weiter bergab über die romantische Schlossstraße bis rechts ein kleiner Kopfsteinpflasterpfad kommt. Dieser endet an der Andergasse. Nun wenige Meter rechts berghoch gehen, links der Kurve folgen und am Ende der Straße wieder rechts und um die Kurve und dann geradeaus bis Maikammer zur Alsterweiler Kapelle. und zurück zur Kirche. 

Hambacher Schloss ()
Zeter Berghaus ()
Klausentalhütte Ansicht ©TKS ()
Berggasse (Barbara Folz)
Alsterbrunnen (Büro für Tourismus Maikammer)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen