Maikammer - Wanderparkplatz Hüttenhohl - Rundweg Nr. 25

Ein Wanderweg, der einige Steigungen hat. Es geht hinauf zum St. Martiner Fronbaum, einer kleinen, offenen Massivhütte mit einem Stück Baumstamm als Sitzgelegenheit im Inneren. Vorbei geht es am Sandwiesenweiher, auf den man eine wunderschöne Aussicht genießen kann. Unterwegs passiert man die Hesselbachhütte, eine kleine runde Schutzhütte mit innen umlaufender Sitzbank und Zentraltisch. Wenige Schritte vor der Hütte befindet sich eine Sitzgruppe mit Tisch und zwei Bänken. Auf der weiterführenden Wanderung läuft man unterhalb des Schafkopfes vorbei. Dieser Berg ist mit 618m einer der höchsten im Pfälzerwald. Auf der Erhebung ist hauptsächlich Mischwald zu finden. Der Gipfel ist mit einem Grenzstein, der die Inschrift 1822 trägt, und einer Steinpyramide markiert. Über die Suppenschüssel (585m) gehts zurück zum Startpunkt.

 

Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,1 km
Dauer
1:21 h
Aufstieg
187 m
Abstieg
187 m
Start
Wanderparkplatz Hüttenhohl
Ziel
Wanderparkplatz Hüttenhohl

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Ab dem Parkplatz Hüttenhohl/Römer Wachtstube über Seeblick und Hesselbachhütte (St. Martiner Schutzhütte) zum St. Martiner Fronbaum und über die Suppenschüssel zurück.

Haus an den Fichten (Petra Schwaab)
"Suppenschüssel" (Petra Schwaab)
Dampfnudelstein (Petra Schwaab)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen