Südpfalz - Naturwaldpfad Bienwald

Mit dem Naturwaldpfad können Besucher des Bienwaldes die 1860 ha große Naturwaldfläche auf besondere Weise erleben und sich über die artenreiche Fauna und Flora innerhalb der Prozessschutzfläche informieren. Die aus der forstlichen Nutzung genommene Waldfläche wird sich langfristig zur „neuen“ Wildnis von morgen entwickeln. Hier werden künftig die natürlichen Kreisläufe vom Entstehen bis zum Vergehen uneingeschränkt ablaufen können. Der Fußweg zwischen Weißem Kreuz und Büchelberg ist mit 14 Stationen zu einem Erlebnis- und Naturlehrpfad entwickelt worden, der Menschen auf unterschiedlichen Ebenen ansprechen soll. Naturerleben mit den Sinnen, „Land Art“ selber machen, in der Akademie des Waldes Baumwuchsformen bestaunen oder Übungen zum Waldbaden ; Entlang des Weges werden neben vielfältigen Informationen über diesen besonderen Waldlebensraum neue Möglichkeiten angeboten,sich dem Wald und der Natur auch einmal anders zu nähern. Grundlage für dieses besondere Konzept ist eine abwechslungsreiche Mischung aus einem Informations-, Wahrnehmungs- und Erlebnisangebot.

Bitte beachtet, dass es sich um einen Streckenwanderweg handelt. Am Ende des Naturwaldpfades am Weißen Kreuz gibt es keine  Möglichkeit mit dem Auto und mit dem Bus nach Büchelberg zurückzukommen. Daher rechnet mindestens die doppelte Strecke ein oder erweitert eure Wanderweg über den Wildkatzenweg nach Büchelberg. (ca. 21 km).

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Feuer & Rauchen - Feuer machen, Rauchen und Grillen sind im Wald strengstens verboten und unbedingt zu unterlassen! Brände und damit große Schäden für Natur und Tierwelt lassen sich nur so vermeiden.
  • Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst
  • Naturschutz - Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.
  • Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.
  • Hunde anleinen - Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Weitere Infos unter: www.pfalz.de/uffbasse

Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,7 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
8 m
Abstieg
26 m
Start
Parkplatz Wasserturm in Büchelberg
Ziel
Parkplatz Wasserturm in Büchelberg

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Der Naturwaldpfad ist markiert. Folgen Sie vom Parkplatz am Wasserturm in Büchelberg einfach der gelben Markierung "Baum mit geschwungenem Pfad". Der Naturwaldpfad ist ein Streckenweg und endet am Wanderrastplatz "Weißen Kreuz". Hier gelangt man nicht mit dem Auto hin. Daher müsst ihr entweder den gleichen Weg wieder zurück oder ihr erweitert eure Wanderung über den Wildkatzenweg bis nach Büchelberg (ca. 21 km).

Märchenhafter Bienwald im Spätsommer ()
UFFBASSE! im Wald - Für Rücksicht und Naturschutz (Stefanie Fuchs - Verein Südliche Weinstrasse Edenkoben)
Pfälzer Geheimtipps - Biotop-Mosaik Bienwald ()
Übersichtskarte mit den 14 Stationen (Jens Weinand)
Gutenbrunnen im Bienwald (Petra Steinmetz)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen