Panoramaweg

Für diese mittelschwere Tour sollten ca. 4 Stunden reine Gehzeit eingeplant werden. Es geht vorbei am Burghalder zum Landzenfahrter Felsen von dort durchs Weidentälchen vorbei am Wasgaufreibad, die Dörrenhalde hinauf zur Kreuzelhalde, vorbei am Ankers Kreuz zur Feldgewanne Neue Äcker, zum Karmelitinnenkloster und Katharinenkapelle hinab zur Landauer Straße die Speyer Straße ca. 200 Meter hinauf über den Parkplatz zum Neding und über den Adolph-Kolping-Pfad vorbei am Felsdurchbruch und am Steinbruch zurück zum Parkplatz Farrenwiese.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,2 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
315 m
Abstieg
315 m
Start
Wanderparkplatz Farrenwiese am Ende der Dahner Straße
Ziel
Wanderparkplatz Farrenwiese am Ende der Dahner Straße

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Vom Startpunkt am Wanderparktplatz Farrenwiese geht es auf der linken Wegseite zum Burghalder, von dort über dien Lanzenfahrter Felsen (Aussichtspunkt) hinuter ins Weidentälchen von dort vorbei am Wasgaufreibad bergauf über die Dörrenhalde zur Kreuzelhalde und von dort hinuter zum Ankers Kreuz, durch die Straße "An der Vogelhege" zur Feldgewanne Neue Äcker weiter zum Karmelitinnenkloster. Neben dem Kloster den schmalen Weg hinuter zur Landauer Straße dort vorbei an der Ziegelhütte. Die Speyerstraße hochlaufen bis zum Parkplatz am Landhotel Wasgau. Von dort in den Wald hinein und hoch zum Neding. Über den Adolph-Kolping-Weg zum Felsdurchbruch vorbei am Steinbruch hinunter zum Grillplatz und von dort zum Startpunkt am Wanderparkplatz Farrenwiese.

Burghalder (Urlaubsregion Hauenstein)
Ankerskreuz (B. Rohner)
Katharinenkapelle (Stephanie Ser)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen