Pfälzer Höhenweg Etappe 06 Meisenheim - Lauterecken

Die sechste Etappe führt von der malerischen Altstadt Meisenheims nach Lauter­ecken. Mit der alten Römerstraße unter den Schuhen sind Freiheit und Grenzenlosigkeit auf Schritt und Tritt Begleiter. Meisenheim lockt mit Fachwerkbauten, romantischen Winkeln und gepflasterten Gassen. Ihr Wahrzeichen ist die spätgotische Schlosskirche, von der Sie nur wenige Schritte zum Eisernen Steg brauchen. Es lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt Juchhe. Die Grillstelle am Gustav-Merck-Platz lädt zu einer Pause ein, bevor die Route entlang einer Schrebergartensiedlung erneut über den Glan und auf die alte Römerstraße führt. Der Blick ins Tal macht ländliche Idylle aus und am Firmament grüßt der Donnersberg. Die Stille wird zum Schrittmacher, keine Hektik, kein Lärm. Vorbei am Steinbruch Medard und an der kreisförmig angelegten, ehemaligen Fluchtburg am Marialskopf geht es talwärts in das Zentrum von Lauterecken mit dem Schloss Veldenz.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  •  Feuer & Rauchen - Feuer machen, Rauchen und Grillen sind im Wald strengstens verboten und unbedingt zu unterlassen! Brände und damit große Schäden für Natur und Tierwelt lassen sich nur so vermeiden.

  • Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst

  •  Naturschutz - Bleib auf den ausgewiesenen Wegen und vermeide unnötigen Lärm, wenn du in der Natur unterwegs bist. Verlasse den Wald spätestens bei Dämmerung, um den Rhythmus nachtaktiver Tiere nicht zu stören.

  • Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.

  • Hunde anleinen - Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir

     

    Weitere Infos unter: www.pfalz.de/uffbasse

Schwierigkeit
leicht
Strecke
15,3 km
Dauer
4:20 h
Aufstieg
430 m
Abstieg
417 m
Start
Altstadt von Meisenheim
Ziel
Zentrum von Lauterecken

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Zwischen den romantischen Fachwerkhäusern des historischen Zentrums von Meisenheim schlendern wir zur spätgotischen Schlosskirche (1), wo uns eine Brücke über den Glan und aus dem malerischen Städtchen führt. Über einen schmalen Waldpfad geht es hinauf zum Aussichtspunkt Juchhe (2), der einen traumhaften Ausblick über Meisenheim und das Glantal bietet. Vorbei am Gustav-Merck-Platz, wo eine Grillstelle zur Rast einlädt, wandern wir durch eine kleine Schreibergartensiedlung und überqueren erneut den Glan. Eine alte Römerstraße führt uns anschließend über den Höhenrücken zum Ringwall, einer kreisförmig angelegten, ehemaligen Fluchtburg am Marialskopf (5). Auf idyllischen Forstwegen steigen wir durch den dichten Wald nun bergab, bis wir über eine schmale Treppe das pittoreske Stadtzentrum von Lauterecken erreichen. In einer der Gaststätten können wir die Etappe noch gemütlich ausklingen lassen.

Ausblick auf Meisenheim ()
Uffbasse Infografik_07-23 ()
Der Glan bei Meisenheim ()
Brücke zur Altstadt Meisenheim ()
Stadttor von Meisenheim ()
Höhenweg-Verlauf kurz hinter Meisenheim ()
Höhenweg-Verlauf Richtung Lauterecken ()
Höhenweg-Verlauf zwischen Meisenheim und Lauterecken ()
Höhenweg-Verlauf in Richtung Lauterecken ()
Höhenweg-Verlauf kurz vor Lauterecken ()
Fußbad in der Lauter (Fachenbach Medien)
Abschluss bei Schloss Veldenz in Lauterecken (Fachenbach Medien)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen