Schokoradeltour / 1. Etappe

Heute begeben Sie sich auf die erste Etappe Ihrer Schokoradeltour. Sie starten an Ihrer Unterkunft n Gleiszellen-Gleishorbach. Folgen Sie ab hier dem Radweg Deutsche Weinstraße, welcher mit dem Symbol einer grünen Traube gekennzeichnet ist. Der Weg führt Sie über die Winzergasse und dann entlang der Weinstraße bis in den Nachbarort Klingenmünster (Tipp: In Klingenmünster können Sie die historische Burg Landeck besuchen). Biegen Sie links in den Totenweg, um dann am Kreisel an der ersten Möglichkeit in die Mühlgasse einzubiegen. Nach kurzer Wegstrecke finden Sie links einen Wirtschaftsweg, in welchen Sie einbiegen. Der Weg führt Sie bis zur Steinstraße, in welche Sie rechts einbiegen, um dann auf die Weinstraße zu gelangen. Biegen Sie nach links ab auf die Weinstraße und folgen Sie dem Weg einige Meter. Beim Weingut Kuhn biegen Sie dann nach rechts in die Lettgasse. Dieser Straße folgen Sie, bis Sie der Radweg Deutsche Weinstraße nach links auf den Wirtschaftsweg führt. Ab hier folgen Sie immer weiter der Markierung mit der grünen Traube. Die Markierung führt Sie durch die Weinberge und entlang des Haardtrandes bis nach Eschbach. Diesen Ort durchqueren Sie über die Windhorststraße und die Straße "Im Gässl". Am Ende der Straße biegen Sie nach rechts auf die Weinstraße. Kurz vor dem Ortsausgang biegen Sie wieder nach rechts ab in die Straße "Am Hohen Kreuz". So geht es aus dem Ort heraus und weiter durch die herrliche Rebenlandschaft über Leinsweiler, Ranschbach und Birkweiler. Im schönen Weinort Birkweiler mit seinen zahlreichen Weingütern können Sie eine kurze Pause einlegen - kehren Sie zum Beispiel beim Weingut Siener ein und genießen Pfälzer Spezialitäten und Wein. Durchqueren Sie den Ort über die Alte Kirchstraße und die Hauptstraße. Von der Hauptstraße biegen Sie rechts in die Kirchstraße und dann rechts in die Trifelsstraße. Von der Trifelsstraße geht es auf die Weinstraße, welche Sie bis in das benachbarte Siebeldingen führt.

Am Ortseingang von Siebeldingen angekommen wechseln Sie den Radweg. Ab jetzt ist der Qeichtal-Radweg die Markierung, welcher Sie folgen sollten. Der Queichtal-Radweg führt Sie zuerst über die Heerstraße. Dieser Straße folgen Sie, um auf dann auf die Weinstraße zu gelangen und den Ort zu durchfahren. Vor dem Weingut Ökonomierat Rebholz biegen Sie nach rechts in die Queichstraße und folgen dem Weg bis zur Wiesenstraße. Auf der Wiesenstraße biegen Sie nach links ab in die Jahnstraße. Überqueren Sie die Bismarckstraße, um auf die andere Seite auf die Bengertstraße zu kommen. Dort finden Sie auch wieder das Wegekennzeichen des Queichtal-Radweges, welchem Sie folgen. Mit Blick auf die Weinberge geht es nach Godramstein. Am Ortseingang angekommen begeben Sie sich auf die Godramsteiner Hauptstraße. Biegen Sie beim Supermarkt nach rechts ab auf den Radweg - von hier aus führt die Route immer entlang der Queich bis nach Landau. In Landau angekommen passieren Sie das das Stadion. Fahren Sie über die Löhlstraße am Parkplatz vor dem Stadion vorbei bis zur Straße. Biegen Sie hier nach rechts ab in den Nordring und folgen Sie der Straße. Jetzt geht es mitten durch die belebte Einkaufs- und Universitätsstadt. Vorbei am alten Messplatz biegen Sie an der nächsten Ampel nach rechts in die Marktstraße. Sie verlassen den Queichtal-Radweg damit für einen kurzen Moment. Wenn Sie der Marktstraße folgen, erreichen Sie nach kurzer Zeit die Fußgängerzone Landaus, welche Sie bis zum historischen Rathausplatz führt. Der Rathausplatz bildet das Zentrum der Landauer Innenstadt und ist Heimat des Landauer Wochenmarktes (dienstags & samstags jeweils von 07 Uhr bis 14 Uhr) und vieler anderer Veranstaltungen. Am Rathausplatz angkommen folgen Sie der Marktstraße in Richtung Café Kuntz. An der Ecke vom Café Kuntz biegen Sie in die Kugelgartenstraße ein und nach nur wenigen Metern befinden Sie sich am ersten Ziel Ihrer Etappe:  Bei Anna's Landpartie, welches Sie zu Ihrer Rechten finden, erhalten Sie mit Ihrem Gutschein Ihr "Süßes Dreierlei".

Auf selbem Wege geht es nun wieder zurück über den Rathausplatz bis zur Markstraße. Folgen Sie der Marktstraße, bis Sie wieder auf den Nordring stoßen. Überqueren Sie den Nordring, um auf die Hindenburgstraße zu gelangen - nun befinden Sie sich wieder auf dem Queichtal-Radweg. Von der Hindenburgstraße führt Sie die Markierung nach rechts auf die Zeppelinstraße. Den Kreisel verlassen Sie an der zweiten Möglichkeit, um so auf die Horststraße zu gelangen. Nun geht es immer geradeaus bis über die Horstbrücke und weiter bis zum Erlebnisbad La Ola, wo Sie der Weg nach rechts und dann gleich wieder nach links abbiegen lässt. Jetzr führt der Weg wieder an der Queich entlang. Der Wegmarkierung folgend erreichen Sie den Ort Offenbach, wo Sie auf die Essinger Straße stoßen. Hier steht wieder ein Wechsel auf einen anderen Radweg an - Ihr neues Wegekennzeichen lautet Südpfalz-Radweg bzw. Kraut- und Rübenradweg.

Überqueren Sie hierzu die Essinger Straße und biegen in den Konrad-Lerch-Ring ein. Folgen Sie dem Weg bis zur Franz-Matt-Sraße, wo Sie rechts abbiegen. Folgen Sie der Straße und fahren Sie dann weiter geradeaus auf der Birkenallee und der Straße "Brühlfahrt". Fahren Sie bis zum Ende der Straße, dort stoßen Sie auf den Böhlweg, wo Sie links abbiegen, um an der nächsten Möglichkeit gleich wieder rechts abzubiegen. Fahren Sie den Weg bis zur Wegggabelung, wo Sie sich links halten. Folgen Sie nun weiterhin immer der bekannten Wegmarkerierung des Kraut- und Rüben-Radwegs über Felder und Wiesen bis nach Herxheim. In Herxheim stoßen Sie auf die Untere Hauptstraße. Hier verlassen Sie den Kraut- und Rüben-Radweg. Überqueren Sie die Untere Hauptstraße, um auf die gegenüber liegende Leonhard-Peters-Straße zu gelangen. Fahren Sie am idyllischen Park der Villa Wieser vorbei und biegen nach dem Parkplatz zu Ihrer Linken nach rechts ab. Folgen Sie dem Weg entlang des Klingsbachs ein kurzes Stück, um dann an der nächsten Möglichkeit links abzubiegen. An der Eisdiele Café Roma biegen Sie rechts ab in die Bonifatiusstraße. Nach einigen Metern erreichen Sie auf der rechten Seite auch schon Ihr zweites Ziel: das Café Theobald. Lösen Sie hier Ihren Gutschein für Kaffee und Kuchen ein (Tipp: Falls Sie noch nicht genug von Schokolade haben, können Sie zusätzlich nach bei der Herxheimer Mohrenkopffabrik in der Oberhohlstraße 21 vorbeischauen und sich süßes Proviant für die letzten Kilometer mitnehmen).

Nach dieser leckeren Stärkung kann es weiter gehen. Orientieren Sie sich für die letzten Kilometer bitte am Wegekennzeichen des Klingbach-Radwegs. Folgen Sie hierzu der Bonifatiusstraße weiter bis zum Ende. Dort stoßen Sie auf die Luitpoldstraße, welche Sie überqueren, um auf der anderen Straßenseite auf den Klingbach-Radweg zu gelangen. Entlang des Klingbachs geht es nun aus Herxheim heraus. Entlang der Landstraße führt Sie der Klingbach-Radweg dann bis nach Rohrbach. In Rohrbach angekommen, gelangen Sie auf die Bahnhofstraße und die Hauptstraße. Em Ende der Hauptstraße fahren Sie weiter auf den Ritter-Konrad-Weg. Vom Ritter-Konrad-Weg geht es auf die Ritter-Honius-Straße, wo der Radweg Sie wieder aus dem Ort heraus führt. Nun gelangen Sie in das benachbarte Billigheim-Ingenheim. Sie passieren den Ort entlang des Klingbach-Radwegs und gelangen dann in den Ort Heuchelheim-Klingen. Folgen Sie hier der Hauptstraße und biegen dann in die Waldstraße ab. Ab hier führt Sie der Weg entlang der Landstraße wieder nach Klingenmünster. An der Weinstraße in Klingenmünster angelangt, folgen Sie dem Ihnen bekannten Weg bis nach Gleiszellen-Gleishorbach. Hierzu können Sie sich wie am Anfang der Tour am Wegekennzeichen der Radtour Deutsche Weinstraße orientieren. Die grüne Traube führt Sie wieder bis zu Ihrer Unterkunft in Gleiszellen-Gleishorbach, womit Sie Ihre heutige Tagesetappe geschafft haben.

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.

Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.

 

Weitere Infos unter www.pfalz.de/uffbasse 

Strecke
52,4 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
301 m
Abstieg
300 m

Wegverlauf


Rad entlang Bach (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
Pralinen (Norman Krauß)
Rad-Brücke (Christina Abele Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.)
...Trüffel, Pralinen... ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen