Siebeldingen Wanderwege - Queichtal-Weg

Auf diesem knapp einstündigem Spaziergang lernen Sie die Umgebung um Siebeldingen und den Ort etwas besser kennen. Sie starten vom Bahnhof aus in Richtung der Untermühle, entlang der Kanalmühle. Auf dem Weg haben Sie einen guten Ausblick auf die Weinlage "Im Sonnenschein" südlich der Ortschaft. Die Tour führt Sie nun wieder nach Siebeldingen rein. Das barocke Rathaus sowie die um 1300 erbaute Simultankirche St. Quintinius sind dabei nur einige der Sehenswürdigkeiten. Bei vielen Häusern der Gemeinde handelt es sich noch um barocke Fachwerkhäuser aus dem 17. bis 19. Jahrhundert. Weiter geht es entlang der Kügler Mühle, einem seit 1952 geführten Familienbetrieb. Im angrenzenden Mühlenladen können Sie sich mit frischen und regionalen Produkten versorgen. So gestärkt geht es weiter zu einem kurzen Ausflug durch die Weinberge westlich der Gemeinde. Von dort geht es wieder zurück zum Bahnhof, wo die Tour am Ausgangspunkt endet.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

  • Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.
  • Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibe immer auf den Wegen. Versuche übermäßigen Lärm zu vermeiden und verlasse vor der Dämmerung den Wald.
  • Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.
  • Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.
  • Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen.
  • Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Maschinen.
  • Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

 www.pfalz.de/uffbasse 

Wir, Deine Mitmenschen und die Natur danken es Dir!

 

Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,3 km
Dauer
48 m
Aufstieg
19 m
Abstieg
19 m
Start
Bahnhof Siebeldingen-Birkweiler
Ziel
Bahnhof Siebeldingen-Birkweiler

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Sie starten am Bahnhof Siebeldingen-Birkweiler Richtung Osten entlang der Weinstraße. Überqueren Sie die Bahnlinie und biegen direkt danach links in die Heerstraße ein, die Sie parallel der Gleise führt. An der Kreuzung folgen Sie weiter geradeaus dem Weg entlang der Gleise.

Nach ca. 1km macht der Weg einen Knick nach links und führt Sie Richtung Norden. Folgen Sie ein Stück der Straßen und biegen dann nach links in die Queichstraße ein, die in die Weinstraße mündet. Biegen Sie nach rechts ab, folgen der Weinstraße, die zweimal nach links abknickt und biegen dann nach dem Weingut Juliushof links in die Weinstraße ab.

Die Weinstraße macht einen Knick nach rechts und wird zur Ludwig-Chlormann-Allee. Am Ende der Ludwig-Chlormann-Allee gehen Sie weiter geradeaus und folgen dem Wirtschaftsweg, der kurz darauf nach rechts abbiegt und Sie entlang des Siebeldinger Bachs führt.

Biegen Sie links ab und folgen weiter dem Wirtschaftsweg, der nach links abbiegt. An der T-Kreuzung nehmen Sie den linken Weg, der Sie wieder an die Weinstraße führt. Sie biegen rechts ab und kommen so wieder an den Ausgangspunkt, den Bahnhof.

 

Siebeldingen ()
Logo für Rücksicht und Naturschutz ()
Mandelbäume bei Siebeldingen (Dominik Ketz)
Von Westen kommend fließt die Queich ... ()
Besonderes Wahrzeichen der Kirche ist das Turmdach ()
Geilweilerhof ()
... durch die Ortsgemeinde Siebeldingen. ()
Rathaus Siebeldingen ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen