Veldenz-Wanderweg - Etappe 5 (Ausbacherhof - Schloß Veldenz in Lauterecken) - Leading-Quality-Trail - Best of Europe

Vom Ausbacherhof führt die Wanderung weiter nach Reipoltskirchen, mit der ehemaligen Wasserburg, die nach ihrer Renovierung durch den Landkreis Kusel zu einem wahren Schmuckstück geworden ist. Der geflutete Wassergraben und die geometrischen Pflanzanlagen bieten ein wunderschönes Bild.

Um die Wasserburg führt der Wanderweg über einen Skulpturenweg, der in den letzten Jahren neu angelegt wurde.

Nach vielen fantastischen Aussichten erreichen wir die Veldenz-Ortschaft Cronenberg und wandern weiter durch das Tal des Sulzbach hoch zur Hütte "Am Weiher" (Pfälzerwald-Verein Lauterecken). Die Hütte hat von Karfreitag bis Oktober an Sonn- und Feiertagen von 9 - 18 Uhr und nach Vereinbarung geöffnet.

Das Ende des Veldenz-Wanderweges beschließt das Veldenzer Schloß in der Veldenzstadt Lauterecken. Liebevoll sind hier alte Häuser renoviert worden und beleben das Stadtbild.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

- Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

- Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

- Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

- Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

- Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

- Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

- Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,5 km
Dauer
4:20 h
Aufstieg
594 m
Abstieg
416 m
Start
Ausbacherhof 1, 67753 Reipoltskirchen
Ziel
Veldenzplatz 1, 67742 Lauterecken

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Die 5. Etappe des Veldenz Wanderweges hat noch einmal einige ganz besondere Höhepunkte zu bieten. Vom Ausbacherhof steigen wir ins Tal des Odenbaches ab - der Weg führt um den Steinkopf herum und auf wunderschönen schmalen Wegen durch den Wald. Am Waldrand öffnet sich der Blick auf das Odenbachtal und schon bald kommt die Gemeinde Reipoltskirchen mit der imposanten Wasserburg in Sicht. 

Der Veldenz Wanderweg folgt dem Skulpturenweg um die Wasserburg herum. 2010 angelegt und 2011 erweitert, ist der Ausbau noch nicht abgeschlossen – es gibt also immer wieder Neues zu entdecken. Es lohnt sich, die Burg selber zu besichtigen. In den auffällig gestalteten Geländern treffen wir auch Gottfried Bräunling wieder und der Ausblick vom Turm ist jede Stufe wert. Hier bietet sich eine Rast wirklich an!

Der Veldenz Wanderweg folgt der Hauptstraße aus Reipoltskirchen hinaus und nach wenigen hundert Metern geht es nach links wieder auf die Höhe.

Die nächsten 1,5 km sollte man gemütlich angehen – es geht richtig knackig nach oben – belohnt wird man allerdings von der fantastischen Aussicht über das Pfälzer Bergland. Nun senkt sich der Weg gemächlich auf die Ortsgemeinde Cronenberg zu, eine Erholung nach dem kräftezehrenden Aufstieg.

Cronenberg selber, eine weitere Veldenz-Ortschaft, durchqueren wir und machen uns an den Abstieg ins Sulzbachtal. Ein kleiner Bach nur, der von der Höhe munter herabschießt und in einem tiefen Einschnitt verläuft und bei Medard in den Glan mündet.

Das Murmeln das Baches begleitet uns noch eine Weile bei unserem, nächsten Aufstieg auf die letzte Höhe. Noch einmal können wir die natürliche Stille, das fast vollständige Fehlen von Zivilisationsgeräuschen genießen, das den Charakter dieses Weges immer wieder prägt.

Auf der Höhe angelangt, verlassen wir den Wald und nähern uns Lauterecken. Als Vorbote der Zivilisation erreichen wir die Hütte „Am Weiher“ des Pfälzerwald-Verein Lauterecken.

Nun geht es nur noch bergab, die Füße laufen fast von alleine auf die Veldenzstadt Lauterecken zu. Ein perfektes Etappenziel für einen wunderschönen Wanderweg! Liebevoll wurde über Jahre hinweg die Altstadt saniert und es gibt viel zu entdecken. Ebenso gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich zu stärken und auszuruhen: Ob im Stadtcafé oder im Restaurant Lauterecker Toskana oder auch im Pfälzer Hof – gut aufgehoben sind Sie in Lauterecken in jedem Fall.

Leading Quality Trail (Julia Bingeser / Jürgen Wachowski)
Ausbacherhof - Lern- und Erlebnisbauernhof Kirchmer (FVZV Pfälzer Bergland)
Ausbacherhof - Lern- und Erlebnisbauernhof Kirchmer (FVZV Pfälzer Bergland)
Ausbacherhof - Biohof Pfleger (FVZV Pfälzer Bergland)
Ausbacherhof (Timo Volz)
Aussicht auf Reipoltskirchen (Jürgen Wachowski)
Blick auf Reipoltskirchen (FVZV Pfälzer Bergland)
Wasserburg, Ansicht 1 ()
Wasserburg, Ansicht 2 ()
Reipoltskirchen - Wasserburg (FVZV Pfälzer Bergland)
Schild ()
Reipoltskirchen - Skulpturenweg - (3) "Structures", 2011, István Eróss (Jürgen Wachowski)
Reipoltskirchen - Skulpturenweg - (5) "Lost Land", 2011, Mika Kahu (FVZV Pfälzer Bergland)
Reipoltskirchen -Skulpturenweg - (7) "Tutti-frutti-Lüster", 2011, Heide Weidele (Jürgen Wachowski)
Bei Cronenberg (FVZV Pfälzer Bergland)
Bei Cronenberg (FVZV Pfälzer Bergland)
Bei Cronenberg (FVZV Pfälzer Bergland)
Bei Cronenberg (FVZV Pfälzer Bergland)
Lauterecken - Pfälzerwald-Hütte "Am Weiher" (FVZV Pfälzer Bergland)
Blick auf Lauterecken (FVZV Pfälzer Bergland)
Blick auf Lauterecken (Julia Bingeser / Jürgen Wachowski)
Lauterecken - Veldenzer Schloss (FVZV Pfälzer Bergland)
Lauterecken - Am Veldenzer Schloss (FVZV Pfälzer Bergland)
Schloß Veldenz in Lauterecken (Julia Bingeser / Jürgen Wachowski)
Stadthaus in Lauterecken (Julia Bingeser / Jürgen Wachowski)
Lauterecken - Prot. Kirche (FVZV Pfälzer Bergland)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen