Wandertour Deutsche Weinstraße / 3. Etappe St. Martin - Siebeldingen

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.

Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze

Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
480 m
Abstieg
550 m
Start
St.Martin, Ortskern
Ziel
Siebeldingen, Ortskern

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Für Ihre heutige Etappe starten Sie im Dorfkern von St. Martin. Um den Ort zu verlassen, gehen Sie über die Emserstraße und biegen dann links in den Kreuzweg. Folgen Sie wie gewohnt der Markierung "Grüne Traube". Nach kurzem, kräftigen Anstieg erreichen Sie die Kropsburg am Rande der oberen Haardt inmitten des herrlichen Rebengeländes. Von hier aus geht es durch den Wald bzw. am Waldrand entlang weiter zur Villa Ludwigshöhe. Von hier hat man eine weite Sicht auf das Rebenmeer. „Ein besonderer Garten ist überflüssig, alles Land ringsumher ist, soweit das Auge reicht, ein großer Garten“, sagte der bayrische König Ludwig I., als er sein Domizil hier errichten ließ. Ludwig I. sitzt zwar nicht mehr hier, aber die Villa steht noch. Gerne können Sie auch einen Abstecher zur Rietburg machen und mit der Rietburgbahn bis nach oben fahren. Auch dort erwartet Sie ein herrlicher Panoramablick.

Zurück bei der Villa Ludiwgshöhe führt Sie der Wanderweg Deutsche Weinstraße nun durch die Weinberge Richtung Weyher. Die Straße "Oberdorf" führt Sie direkt in den Ortskern. Über die "Jospeh-Meyer-Straße" geht es dann wieder heraus aus dem Ort Richtung Weinberge. Über hügeliges Weinbergsgelände verläuft der Weg weiter Richtung Burrweiler.

Im Wein- und Wallfahrtsort Burrweiler angekommen, folgen Sie der "Gaisbergstraße" und dann der "Mönchstraße". Von der "Mönchstraße" biegen Sie nach links in den "Gewannenpfad". Am Ende des "Gewannenpfads" biegen Sie rechts ab, um dann gleich wieder der Linkskurve zu folgen. Über die gewohnte Markierung "Grüne Traube" geht es weiter nach Gleisweiler.

Auf dem Weg kommen Sie am Weingut Sankt Annaberg vorbei - von hier aus können Sie auch einen Abstecher zur St. Anna-Kapelle und St.-Anna-Hütte (Mi & So/Fe 10-18 Uhr, im Juli bis Okt. auch Sa) machen oder Sie folgen dem direkten Weg weiter und erreichen in Kürze das nächste malerische Winzerdorf - Gleisweiler. Über die Kirchstraße geht es in das Pfälzische Nizza", wie Gleisweiler auch genannt wird. Am Ende der Kirchstraße geht es weiter über die "Badstraße" und die "Lindenallee". Am Ende der "Badstraße" können Sie auch einen Umweg über den subtropischen Park des Sanatoriums Gleisweiler machen.

Zurück auf der "Lindenallee" geht es über das Hainbachtal in den Weinort Frankweiler.  Folgen Sie den Wegen "Steigerter Hof" und "Ringelsbergstraße", um dann weiter zwischen Wald und Weinbergen nach St. Johann, einem Ortsteil von Albersweiler, zu gelangen. Kurz vor St. Johann führt Sie der Wanderweg Deutsche Weinstraße links in die Weinberge. Wenn Sie dem Weg folgen, erreichen Sie, vorbei am Geilweilerhof (Rebenzucht), Ihr Tagesziel, den Ort Siebdeldingen.

Wanderweg Deutsche Weinstraße ()

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen