Wandertour "Winzer zu Winzer" / Etappe 1: Landau - Ilbesheim - Siebeldingen

Die erste Etappe Ihrer Wandertour "Von Winzer zu Winzer" führt Sie anfangs durch die Festungsstadt Landau, übrigens die größte weinbautreibende Gemeinde Deutschlands. Entlang der Weinberge rund um Landau geht es bis nach Ilbesheim, wo Sie Ihr Picknick abholen und beispielsweise auf der Kleinen Kalmit, von wo aus Sie einen herrlichen Panoramablick über den Pfälzerwald und die Weinberge haben, genießen. Gestärkt geht die Wandertour dann weiter bis zu Ihrem Etappenziel Siebeldingen. Hier finden Sie das Wein- und Sektgut Wilhelmshof, bei dem Sie Ihre Gutscheine für Ihre Weinprobe einlösen dürfen. Mit dieser ersten eher kurzen Etappe starten Sie Ihren Wanderaufethalt gemütlich und genussvoll.

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

Mit Rücksicht unterwegs - Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst. Das gilt besonders auf Wirtschaftswegen, auf denen Winzer, Land- und Forstwirte auch am Wochenende arbeiten.

Picknick & Müll - Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause. Nutze für Pausen & Picknick ausschließlich die möblierten Rastplätze.

 

Weitere Infos unter www.pfalz.de/uffbasse 

Strecke
11,8 km
Dauer
3:05 h
Aufstieg
130 m
Abstieg
116 m
Start
Landau in der Pfalz
Ziel
Siebeldingen

Wegverlauf


Wegbeschreibung


Von Ihrem Ausgangspunkt am Hauptbahnhof in Landau folgen Sie der Ostbahnstraße durch die Landauer Innenstadt. Weiter geht es noch ein Stück auf der Badstraße, bis Sie zur "An 44" gelangen.  Die "An 44" ist übrigens eine Denkmalzone mit typischen Bürgerhäusern des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts und benannt nach dem Festungswerk Nr. 44. Am Rand des Schillerparks entlang folgen Sie der An 44 nach links und gelangen so nach Überquerung der Straße in den Goethepark. Diese Parkanlage mit ca. 5,5 ha Größe ist eine Anlage im Stil des Englischen Landschaftsgarten und Landaus ältester Park. Er ist heute als so genannter "Bürgerpark" eine Oase zu allen Jahreszeiten, Treffpunkt und Ort verschiedenster Veranstaltungen. Zum 100. Todestag des Dichters Johann-Wolfgang Goethe wurde der damalige "Westpark" 1932 in "Goethepark" umbenannt. Sie verlassen den Goethepark am Friedhof Landau und folgen der Drachenfelsstraße. An deren Ende halten Sie sich links und kommen so zur Parkanlage Südwest, die Sie durchqueren.
Am Ende des Parks laufen Sie weiter auf dem befestigten Weg geradeaus, nun durch die Weinberge bis zur Bank unter dem Baum. Hier biegen Sie für einen kurzen Weg nach links und danach wieder rechts auf den unbefestigten Weg ab. Am Ende des Weges angekommen geht es erneut links weiter und danach wieder rechts. Sie können hier schon etwas hinter den Bäumen versteckt den Wollmesheimer Kirchturm sehen! Nach einer kurzen Straßenüberquerung gelangen Sie an die Wollmesheimer Höhe. Im März und April blühen hier übrigens viele Mandelbäume und säumen die Straße mit ihren wunderschönen rosa Blüten. Genießen Sie die Blütenpracht am Rastplatz direkt an der Wollmesheimer Höhe. Weiter geht es nun geradeaus auf dem Wollmesheimer Kelterweg: Auf ihrem Weg bis zum rund 1200 Jahre alten Weinort Ilbesheim erfahren Sie auf den Infotafeln wissenswertes über die hier angebauten Rebsorten. Während Sie dem Weg weiter folgen können Sie geradeaus den Pfälzerwald sehen. Entdecken Sie auch etwas links die Madenburg und die Münz geradeaus? Am Ende des Weges ist der Weinort Ilbesheim schon in Sicht. Biegen Sie noch einmal links ab und folgen Sie dem Weg durchs Dorf bis zur Kalmitgasse. Diese laufen Sie nun links entlang bis Sie zum Ilbesheimer Rathaus gelangen. Hier können Sie nun den Weg zu Ihrem Picknickanbieter einschlagen und Ihr SÜW-Picknick abholen! Danach geht es am Rathaus rechts entlang in Richtung Ilbesheimer Kirche. Schauen Sie doch mal wie viele Weingüter Sie schon allein auf diesem kurzen Stück durch Ilbesheim entdecken! An der Kreuzung bei der Kirche geht es rechts weiter, dann nach kurzem Weg direkt links hoch in Richtung Affenschaukel (Beschilderung: Rundewege 1 und 5, Kleine Kalmit, Affenschaukel). Der Marsch hier hoch ist jetzt erst einmal anstrengend, wird aber mit einer atemberaubenden Aussicht auf der Kleinen Kalmit belohnt. Unser Tipp: Genießen Sie Ihr Picknick auf der Kleinen Kalmit! Folgen Sie den Serpentinen hinauf zur mit 271m die höchsten Erhebung im Rheingraben und genießen Sie Ihr Picknick bei einem einmaligen Panoramablick auf den Pfälzerwald und die Deutsche Weinstraße. Hier finden Sie mehrere Picknick- und Ruhebänke, z.B. an der Kapelle, unter den Lindenbäumen oder am Kalmitwingert - bitte nehmen Sie nach dem Picknick Ihren Müll wieder mit und entsorgen ihn ordnungsgemäß. Denn wir wollen die schöne Natur für alle erhalten! 
Nach Ihrer Stärkung folgen Sie dem Kalmitweg bis Sie nach Arzheim gelangen. Etwa auf halber Strecke zwischen Ilbesheim und Arzheim finden Sie übrigens eine Schutzhütte, falls das Wetter doch zwischendurch mal umschlagen sollte. Von hier aus können Sie bei gutem Wetter allerlei Sehenswürdigkeiten entlang der Weinstraße entdecken: Die St. Anna Kapelle in Burrweiler, die Rietburg in Edenkoben und sogar das Hambacher Schloss in Neustadt! Unser Tipp: Probieren Sie doch mal in der SÜW App die Funktion "Skyline" aus, die Ihnen die Sehenswürdigkeiten direkt vor Ort durch Ihre Handy Kamera anzeigt. Angekommen in Arzheim durchqueren Sie den Ort entlang der Kalmitstraße, dann rechts entlang der Arzheimer Hauptstraße und nach Überquerung der Straße über den Zebrastreifen direkt links. Ab jetzt folgen Sie der Winzer Rundtour Landau bis Sie bei Ihrem Etappenziel Siebeldingen ankommen. Siebeldingen ist bald auch schon augeschildert. Siebeldingen ist ein uralter Weinbauort und als solcher erstmals urkundlich erwähnt in der Stadtrechtsverleihung von Annweiler durch den Staufer-Kaiser Friedrich II, im Jahre 1219. Im Wein- und Sektgut Wilhelmshof genießen Sie dann Ihre Weinprobe. 

Übrigens: Wenn Sie nach Ihrer Ankunft in Siebeldingen noch Zeit und Energie haben lohnt sich ein Besuch des benachbarten Orts Birkweiler! Besuchen Sie zum Tagesabschluss vielleicht den Weinpavillon des Weinguts Siener oder kehren Sie im St. Laurentiushof ein.

Weinglas im Weinberg ()
Ausblick Kleine Kalmit (Lara Abele - Südliche Weinstrasse e.V.)
Rathaus Ilbesheim (Lara Abele - Südliche Weinstrasse e.V.)

SÜW-App


Nutzen Sie unsere App als interaktiven Urlaubsplaner:

  • Detaillierte topografische Karten
  • Präzise Kartengrundlage, auch offline verfügbar
  • Highlight-Empfehlungen von uns für Sie
  • Exakte Tourenbeschreibungen
  • Infos zur Barrierefreiheit
  • Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen
  • Navigations-Funktion inkl. Sprachausgabe
  • Planung eigener Touren zuhause
  • Tracking eigener Touren unterwegs
  • Mit Skyline-Augmented Reality die Umgebung besser kennenlernen